Welcome to San Diego!

Mein Hostel am Ocean Beach

Nach einer 24-stündigen Reise bin ich letzten Dienstagabend in Los Angeles angekommen. Am Mittwoch ging es für mich mit dem Zug gleich weiter nach San Diego. Hier, in einem kleinen Hostel am Ocean Beach, verbrachte ich die letzten Tage, bevor es für mich Morgen mit dem Bus an die Grenze zum südlichen Endpunkt des Pacific Crest Trails geht.Landung in Los Angeles

Mein Hostel am Ocean Beach

Ich habe die letzten vier Tage in San Diego sehr genossen! Ich hatte viel Zeit für mich, war in der Stadt und am Strand unterwegs und habe die letzten Einkäufe gemacht. Bei REI, einer grossen Outdoorkette, habe ich meine kurzen Wanderhosen gegen leichtere ausgetauscht und ein Teil der Verpflegung für die ersten paar Tage gekauft. Bei Walmart eine Speicherkarte für meine Kamera, ein USB-Port mit amerikanischem Stecker und das restliche Essen.

Stillgelegter Flugzeugträger als Museumsschiff im Hafen von San Diego
Niagara Avenue am Ocean Beach
Ocean Beach Pier bei Sonnenuntergang

Auch die Möglichkeit, andere Sachen als die zu Essen, die es später auf dem Trail gibt, habe ich genutzt. Ich habe hauptsächlich Fast Food und Sushi gegessen. Sushi gab es sogar fünf mal ;-).

Wenn ich das nächste Mal etwas auf diesem Blog schreibe, kann ich bereits über meine ersten Erfahrungen auf dem PCT sprechen. Ich bin sehr gespannt, was mich Morgen erwartet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s